Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
chopard-imperiale-moonphase-1500x1000.jpg

Uhr des Monats November 2019

Chopard Imperiale Moonphase

Diese Uhr ist mehr als nur ein Zeitmesser am Handgelenk. Mit einem Gehäuse aus poliertem 18-karätigem Roségold, einem funkelnden Edelsteinbesatz weißer Diamanten von 2.64 Karat und dem passenden Alligatorlederarmband in rosa strahlt die Chopard Imperiale Moonphase feminine Eleganz in Reinform aus.

Neben den Anzeigen für Stunden und Minuten, sowie der kleinen Sekunde, ist auf dem Zifferblatt auch noch eine filigrane orbitale Mondphasenanzeige untergebracht. Die diamantbesetzten Bandansätze und Indexe, sowie die komplett mit Diamanten versehene Lünette verleihen dieser Uhr den typischen Stil von Chopard.

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 36 Millimetern und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Das Armband ist mit einer Dornschließe versehen, welche ebenfalls aus 18-karätigem Roségold gefertigt ist.

Mechnikwerk kann durch den Gehäuseboden bewundert werden

Im Inneren der Imperiale Moonphase arbeitet ein Kaliber L.U.C 96.25-C. Der zertifizierte Chronometer hat eine Gangreserve von bis zu 65 Stunden, welche durch die verbaute L.U.C-Twin-Technologie erreicht wird. Dabei kommen zwei übereinander gelagerte Federhäuser zum Einsatz. Das Mechanikwerk, welches durch den durchsichtigen, aus Saphirglas gefertigten Gehäuseboden zu bewundern ist, verfügt über einen Automatikaufzug.

Die Chopard Imperiale Moonphase ist unsere Uhr des Monats November 2019.

arrow up