Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
49.9000.9004.78.r782_a1_web.jpg

Uhr des Monats Juni 2019

Absolute Präzision

Präzisionsfanatiker aufgepasst: Für Zenith gibt es auch nichts Schöneres als das Streben nach Präzision. Deshalb hat die Uhrenmarke 1969 das Kaliber El Primero entwickelt, das bis heute zu den präzisesten Uhrwerken weltweit zählt. Unsere Uhr des Monats trägt dieses Kaliber in sich – und sogar im Namen!

Für Zenith haben Perfektion und Präzision schon immer eine grosse Rolle gespielt. Wer dafür Beweise sucht, schaut einfach in die Historie der Uhrenmanufaktur – und wird feststellen, dass sie im Laufe der Jahre sage und schreibe 300 Entwicklungen zum Patent angemeldet und darüber hinaus 2.333 Chronometrie-Preise eingeheimst hat. Diese Präzisionsleidenschaft gipfelte schliesslich 1969 in der Erfindung des Kalibers El Primero. Der Name des Uhrwerks ist dabei von Zenith wohl gewählt: Denn „der Erste“ ist damals der erste integrierte Chronograph mit Automatikaufzug. Zudem schlägt er mit der beeindruckenden Frequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde! Somit ist eine auf die Zehntelsekunde genaue Zeitmessung möglich – und El Primero bis heute einer der präzisesten Serienuhrwerke der Welt.

Dieses Kaliber steckt übrigens auch in unserer Uhr des Monats, in dem Chronographen Zenith Defy El Primero 21. Sie verlässt die Manufaktur gleich in mehreren Varianten – unsere Monatsuhr beeindruckt dabei vom Gehäuse bis zum Kautschukarmband mit einer tiefschwarzen Farbe: Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 Millimetern und ist aus dem widerstandsfähigen und vor allem leichten Material Keramik gefertigt, Uhrenglas und Gehäuseboden bestehen aus Saphirglas. Da das Zifferblatt dank einer Skelettierung den Blick in das Innere des Chronographen freigibt, lässt sich das einzigartige Uhrwerk so also sowohl von oben als auch von unten ausgiebig betrachten. Neben den Stundenindizes sind hier der 30-Minuten-Zähler bei drei Uhr, der 60-Sekunden-Zähler bei sechs Uhr, die Kleine Sekunde bei neun Uhr und die Gangreserveanzeige bei zwölf Uhr platziert. Und selbstverständlich sorgt Super-LumiNova dafür, dass die Indizes und Zeiger auch im Dunkeln gut sichtbar sind und schön leuchten.

49.9000.9004.78.r782_a2_web.jpg

Zenith Defy El Primero 21

49.9000.9004.78.r782_p3_web.jpg

Zenith Defy El Primero 21

arrow up