Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
mundwiler_baume_mercier.jpg

Uhr des Monats: Juni 2018

Baume & Merciers Tribut an Burt Munro

Uhren und Rennsport: eine teuflisch gute Kombination. Also hat Baume & Mercier sich mit Leib und Seele dem Motorradsport verschrieben – und ist Ende 2017 eine Kooperation mit Indian Motorcycle eingegangen. 

Die Früchte dieser Zusammenarbeit sind jetzt in den neuen Uhrenmodellen der Schweizer Uhrenmanufaktur sichtbar: Das Design des Chronographen Clifton Club ist inspiriert von den Maschinen der berühmten Motorradmarke und fängt den Abenteuergeist der Indian perfekt ein. Eine der Uhren, unsere Uhr des Monats Clifton Club Burt Munro Tribute Limited Edition, ist dabei eine Hommage an Herbert James „Burt“ Munro, der mit seiner selbst umgebauten Indian mehrere Geschwindigkeitsweltrekorde aufgestellt hat. Einer davon ist noch heute gültig! Burt Munro hat immerhin 55 Jahre seines Lebens der Aufgabe gewidmet, das damals schnellste Indian-Motorrad zu bauen. Die Geschichte seiner Leidenschaft ist 2006 sogar mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle verfilmt worden. Der Name des Films: „The World’s Fastest Indian“.

Ein besonderer Chronograph

Viele Designdetails des limitierten Sondermodells erinnern an die einzigartigen Leistungen des berühmten Motorradrennfahrers: Das Armband ist genauso rot wie sein damaliges Motorrad (und wie die Farbe der Indian Motorcycle Company), und auf dem Zifferblatt ist gut sichtbar die Zahl 35 auf gelbem Grund im Sekundenzähler des Chronographen bei neun Uhr platziert – eine Zahl, die nicht nur Burt Munros Glückszahl gewesen ist, sondern sich auch auf seinem roten Flitzer befunden hat. Auf dem Tachymeter der Automatikuhr ist zudem die Zahl 184 besonders hervorgehoben, um immer an den Geschwindigkeitsrekord Munros (in Meilen) zu erinnern. Darüber hinaus ist die Clifton Club Burt Munro Tribute auf 1967 Exemplare limitiert: In jenem Jahr hat Munro seinen unvergesslichen Rekord aufgestellt.



arrow up