Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
5.-mille-miglia-gts-power-control.jpg

Uhr des Monats Juli 2019

In Saus und Braus

Unsere Uhr des Monats steht dieses Mal ganz im Zeichen des historischen Motorsports: Die Mille Miglia GTS Power Controls ist eine Hommage an die legendäre Oldtimer-Rallye Mille Miglia – und trägt dabei deutlich die Automobilleidenschaft der Luxusmarke Chopard nach aussen.

Streng genommen kann vom Brausen bei der Mille Miglia allerdings nicht unbedingt die Rede sein – obwohl die schnieken Autos bei der „Mutter aller Oldtimerrennen“ sicherlich durchaus flott unterwegs sind. Schallmauern werden hier allerdings nicht durchbrochen: Ein „echtes“ Rennen ist die Mille Miglia längst nicht mehr. Sie präsentiert sich heute einmal jährlich als Oldtimer-Rallye, bei der sich die wunderschönen Automobile von Oldtimer-Fans bewundern lassen und mehr Wert auf eine gleichmässige und zuverlässige Fahrt legen als darauf, Spitzengeschwindigkeiten zu erreichen. 

Chopard: Leidenschaft für Motorsport

Nun hegt der Co-Präsident der Luxusmarke Chopard Karl-Friedrich Scheufele selbst eine grosse Leidenschaft für Oldtimer – und hat darüber hinaus erkannt, dass die Liebe für schöne Autos oft mit der zu edlen Uhren einhergeht. Wohl deshalb ist Chopard bereits seit 1988 Partner und offizieller Zeitnehmer der Mille Miglia. Zu Ehren des legendären Rennens stellt die Marke ausserdem jedes Jahr begleitend zur Rallye ein neues Uhrenmodell vor. So ist im Laufe der Zeit eine beachtliche Kollektion gleichen Namens entstanden – mit einem Design, das perfekt zur Mille Miglia passt.

Die Mille Miglia GTS Power Control

Und wer als grosser Oldtimerfan und Uhrenliebhaber schon lange ein Auge auf ein solches Uhrenmodell geworfen hat, darf sich nach dieser längeren Einleitung jetzt offiziell über unsere Uhr des Monats freuen: Mille Miglia GTS Power Control heisst sie, und natürlich trägt auch sie den typischen Look der Kollektion. Das Edelstahlgehäuse ist dank des Durchmessers von 43 Millimetern äusserst präsent, im Inneren beherbergt es ausserdem ein leistungsstarkes Automatikwerk, das vom COSC als Chronometer zertifiziert und somit nachweislich hochpräzise ist. Mit einer Gangreserve von 60 Stunden kann die Uhr zur Not auch eine Weile unbewegt liegen bleiben – doch seien wir ehrlich: Wer diese Uhr besitzt, möchte sie doch eigentlich ständig tragen! Zumal sie theoretisch nicht einmal beim Duschen oder Schwimmen abgenommen werden muss, weil sie einem Druck von 10 bar standhält. Zur Sicherheit zeigt eine Gangreserveanzeige bei neun Uhr auf dem schwarzen Zifferblatt trotzdem, wie lange die Uhr nach einer bewegungslosen Zeit noch tickt. Zudem hat Chopard das Logo der Mille Miglia recht geschickt in das Design eingebunden: Es umrahmt die Datumsanzeige bei drei Uhr.

Unsere Uhr des Monats wird mit einem Armband aus Edelstahl komplett, das gleiche Modell ist dabei allerdings auch mit einem Kautschukarmband erhältlich, das optisch einem Reifenprofil ähnelt. 

158566-3001_01_d4300_v01_web.jpg

Mille Miglia GTS Power Control mit Edelstahlarmband

168566-3001_01_d4300_v01_web.jpg

Erinnert an ein Reifenprofil: das Kautschukband der Mille Miglia GTS Power Control

arrow up