Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
omega-constellation-1500x1000.jpg

Präzision und zeitloses Design

Omega erweitert die Constellation-Kollektion

Omega präsentiert das neueste Mitglied der berühmten Kollektion Constellation. Der Co-Axial Master Chronometer 41mm weiß mit seinem edlen Äußeren zu punkten, welches vor allem durch das blaue Zifferblatt mit Sonnenschliff in seinen Bann zieht.

Uhrenfans auf der ganzen Welt lieben die Omega Constellation. Warum? Sie steht für Präzision und grandioses, zeitloses Design. Jetzt erhält die Familie Nachwuchs, und auch der reiht sich nahtlos in die Historie der Kollektion ein. Die Rede ist vom Constellation Co-Axial Master Chronometer 41mm, einer wirklich wunderschönen Ausgabe der klassischen Constellation.

Strahlend blaues Zifferblatt, römische Ziffern aus Liquidmetal

Aber was macht diese Uhr so besonders? Da wäre zunächst das strahlend blaue Zifferblatt, welches mit einem Sonnenschliff veredelt wurde. Dieser lässt das Licht fast magisch über das Zifferblatt tanzen und es so regelrecht aufleuchten. Die ebenfalls blaue Lünette besteht aus polierter Keramik, welche mit römischen Ziffern aus Liquidmetal versehen ist. Ein Datumsfenster bei 6 Uhr rundet das Zifferblatt ab. Die Zeiger, das Omega-Logo, der Constellation-Stern und die facettierten Indizes sind allesamt rhodiniert.

Im Inneren der Constellation Co-Axial Master Chronometer 41mm sorgt das hauseigene Kaliber 8900 für die nötige Präzision. Dieses Werk ist mit einer Silizium-Unruh-Spiralfeder ausgestattet, um höchsten Antimagnetismus zu gewährleisten. Das Kaliber wurde vom METAS Institut als Master Chronometer zertifiziert und verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden.

Für den perfekten Sitz am Handgelenk sorgt ein blaues Lederarmband mit Kautschukunterfütterung. Die Uhr ist bis 5 bar (ca. 50 Meter) wasserdicht.

arrow up