Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
oris-aquis-calibre400-1-1500x1000.jpg

Oris legt die Messlatte hoch

Die Aquis Date mit Calibre 400 setzt neue Standards

Ein antimagnetisches Automatikwerk mit fünf Tagen Gangreserve und zehnjähriger Garantie, verpackt in einer Taucheruhr der Extraklasse: So setzt Oris neue Standards.

Diese doppelte Premiere hat es wirklich in sich: Der Schweizer Uhrenhersteller Oris setzt mit dem Calibre 400 neue Standards in Sachen Gangreserve und Antimagnetismus. Gleichzeitig wird dieses hauseigene Uhrwerk zuerst in die bekannte und beliebte Aquis Date eingesetzt - und hebt diese Taucheruhr auf ein völlig neues Level.

Das neue Calibre 400 überzeugt schon beim ersten Blick auf die technischen Feinheiten. Ein doppeltes Federhaus sorgt mit seinen langen Aufzugsfedern für eine Gangreserve von bis zu fünf Tagen. Die beiden Federn sind deutlich länger als bislang für Standard-Uhren üblich und können so jeweils eine Energie für bis zu zweieinhalb Tage speichern.

Unglaublich resistent gegen Magnetismus

Mehr als 30 nicht eisenhaltige und amagnetische Komponenten haben die Ingenieure von Oris im neuen Werk verbaut. Dazu gehören unter anderem ein Hemmungsrad und ein Anker aus Silizium. Alles in allem weicht das Kaliber nach einer Belastung mit 2500 Gauss um weniger als 10 Sekunden pro Tag ab - das ist rekordverdächtig. Zur Veranschaulichung: Die Vorgaben der strengen ISO 764 für Amagnetismus erlauben eine bis zu dreimal höhere Abweichung bei nur einem Elftel der Belastung.

All die technischen Finessen sind in der neuen Aquis Date wunderbar verpackt. Die Uhr präsentiert sich robust, stylisch und äusserst technisch. Ihren Status als ganz besondere Taucheruhr kann die Aquis mit dem neuen Werk nicht nur verteidigen, sie baut ihn sogar noch aus. Vom Standardmodell unterschieden werden kann sie vor allem durch die Aufschrift „5 days“, welche sich auf dem blauen Zifferblatt mit Farbverlauf befindet und einen Hinweis auf die hohe Gangreserve des Kalibers gibt.

Die Aquis bleibt vor allem eins: eine echte Taucheruhr

Das Datumsfenster hat Oris ein Stück grösser gestaltet und die Farbe von Weiss auf Schwarz gewechselt. Der auf der Rückseite befindliche Saphirglasboden ist der grösste, den Oris bislang eingesetzt hat. Dennoch bleibt die Aquis vor allem eins: eine echte Taucheruhr. Sie ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 300 Metern, verfügt über eine einseitig drehbare Lünette für sicheres Tauchtiming und zwecks perfekter Ablesbarkeit sind die Zeiger und Indizes mit SuperLumiNova beschichtet.

oris-aquis-calibre400-2-1000x1000.jpg

Oris Aquis Date Calibre 400

oris-aquis-calibre400-3-1000x1000.jpg

Oris Aquis Date Calibre 400

oris-aquis-calibre400-6-1000x1000.jpg

Oris Calibre 400

arrow up