Mundwiler Juwelen
  

News

arrow
img_1550.jpg

Gemeinsam durch die Berge

Ein Teamwochenende im schönen Prättigau

Nach den Corona-Strapazen haben wir uns als Team gemeinsam aufgemacht in das schöne Prättigau im Schweizer Kanton Graubünden. Teambuilding, Mystery und ganz viel Spass standen auf dem Programm. So war es …

Die letzten eineinhalb Jahre Corona gingen auch an uns als Team nicht völlig spurlos vorbei. Wir hatten mit den gleichen Dingen zu kämpfen wie fast alle Menschen: Sorge um die Gesundheit, Lockdown-Zeiten und auch mit der räumlichen Distanz voneinander. Wir haben uns weniger gesehen, weniger getroffen. Das haben wir im Team gemerkt und sehr bedauert. Grund genug also, die Koffer zu packen und für ein Teamwochenende gemeinsam in das schöne Prättigau zu fahren.
 
Am Samstag, den 7. August 2021 ging es um 15 Uhr von Winterthur los und nur knapp zwei Stunden später standen wir vor unserem idyllischen Berghotel und haben direkt unsere Zimmer bezogen. Als Start in unser gemeinsames Teamwochenende gab es erst einen schmackhaften Apéro – und im Anschluss ein wahres kulinarisches Abenteuer: ein Mystery-Dinner. Das bedeutet, dass wir so einige knifflige Rätsel gemeinsam lösen mussten, bevor wir in den kulinarischen Genuss unseres Abendessens kommen durften. Es war nicht leicht, doch zusammen haben wir es geschafft. Der erste gemeinsame Abend war ein voller Erfolg mit einem Erlebnis, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Am nächsten Tag stand eine Wanderung im nebligen Prättigau auf dem Programm. Unser Ziel war der Partnunsee. Zugegeben: Das Wetter war nur mässig, aber das hat unsere super Stimmung beim Wandern nicht im Geringsten beeinflusst. Wir freuten uns über unser Teamwochenende und wurden bei der Ankunft am Bergsee auch direkt belohnt: Die Landschaft war unglaublich schön, alle waren hin und weg – und genau dann kam auch noch die Sonne heraus. Nur der See war noch zu kalt, um darin zu baden. Aber auch davon liessen wir uns nicht beirren, sondern genossen unsere Pause in einer Berghütte bei einem Apéro, bevor es dann an die Abfahrt zurück ins Tal ging.

Einfach zurückwandern kam für uns nicht infrage. Wir mieteten uns alle Trottinetts und dann hiess es „auf die Plätze, fertig, los!“, und wir sausten gemeinsam abwärts. Wir waren nicht wirklich darauf vorbereitet, wie schnell die Trottis werden, doch das erhöhte eigentlich nur noch den Spass.

Zum Dinner waren wir bei der herzlichen Familie Trivisano in Seewis eingeladen, wo wir mit einem feinen Apéro, bestehend aus leckeren Delikatessen aus unserer Markthalle Trivisano, und einem prickelnden Glas Prosecco begrüsst wurden. Dabei genossen wir den Abend auf der wunderschönen Terrasse mit Blick auf die Schweizer Alpen – einfach traumhaft! Und es wurde nur noch besser: Anschliessend verwöhnte uns die Familie Trivisano mit einem köstlichen Barbecue. Die Stimmung war unbeschwert, familiär und sehr lustig. Mit einem leckeren Cocktail in der Hand haben wir den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Der Montag rückte heran und somit unsere Abfahrt zurück nach Winterthur. Schweren Herzens verabschiedeten wir uns vom Prättigau und von diesem erinnerungswürdigen Teamwochenende. Wir hatten eine tolle Zeit – und freuen uns gestärkt und mit frischer Energie, Sie, liebe Kundinnen und Kunden, wieder in unserem Juweliergeschäft Mundwiler Juwelen in Winterthur begrüssen zu dürfen.

team_am_see.jpg

Kurze Pause am Partnunsee

mit_truttis.jpg

Wir fahren mit Trottis den Berg hinab

grillen.jpg

Gemeinsames Grillen bei der Familie Trivisano

der_see.jpg

Der wunderschöne Partnunsee

blick_ins_tal.jpg

Wunderschöner Blick ins Prättigauer Tal

beim_essen.jpg

Ein schmackhaftes Dinner

das_ganze_team.jpg

Wir sind Team Mundwiler und Aurum

arrow up